Logo Freelance Skills

Was halte ich vom WordPress CMS?

Kennen Sie WordPress? Möchten Sie wissen, was ich von dem CMS WordPress halte? Finden Sie es in diesem Artikel heraus.
Rédigé par David Lefèvre
avis sur le CMS WordPress
Table des matières

WordPress ist eines der am weitesten verbreiteten Content-Management-Systeme der Welt. WordPress macht sogar fast die Hälfte aller Websites im Web aus. Da es sich um ein Open-Source-CMS handelt, ist WordPress sehr einfach zu handhaben. Bei vielen Webhostern lässt es sich mit nur wenigen Klicks installieren. WordPress wird von den Nutzern wegen der Vielfalt seiner Funktionen und seiner Leistungsfähigkeit sehr geschätzt. Darüber hinaus bietet es viele Vorteile. Allerdings ist es, wie alle anderen CMS, nicht ganz perfekt und hat einige Einschränkungen. Möchten Sie also wissen, was ich vom WordPress CMS halte? Lesen Sie diesen Artikel weiter.

Was ist WordPress?

Was ist meine Meinung über das CMS WordPress? Um diese Frage zu beantworten, sollten wir zunächst ein paar allgemeine Informationen über WordPress erfahren. WordPress ist eine Open-Source-Lösung, die im Jahr 2003 entwickelt wurde. WordPress hilft Anfängern bei der Erstellung ihrer eigenen Websites oder Blogs und bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, ihre Websites dank leistungsstarker Tools zu erstellen, zu verwalten und anzupassen.

>

WordPress ist die erste Wahl für Anfänger in der Website-Erstellung, weil es einfach zu bedienen ist. Diese Open-Source-CMS-Lösung verfügt über eine übersichtliche, umfassende Verwaltungsoberfläche. Sie können beim Browsen Ihre Sprache wählen. Diese Schnittstelle ist auch anpassbar. Das ist es, was WordPress von anderen CMS-Lösungen unterscheidet. Es bietet eine Reihe von Farbthemen für die einfache Anpassung des Back-Ends. Außerdem stellt WordPress seinen Nutzern Plugins zur Verfügung, die die Ergonomie des Systems verbessern.

Wie läuft die Installation des CMS WordPress ab?

Die Installationszeit für WordPress ist in der Regel sehr schnell. Bei einigen Hosts erfolgt sie sogar automatisch. Wenn Sie eine einfache Website erstellen möchten, ist die Installation ein Kinderspiel. Wenn Sie hingegen eine wirklich professionelle Website erstellen möchten, empfehlen wir Ihnen, einen WordPress-Experten hinzuzuziehen. Einen solchen finden Sie unter BeFreelancr (in diesem Artikel vorgestellt).

Was macht das Tool und wie funktioniert es?

Inhaltsbearbeitung

Das WordPress CMS arbeitet in Blöcken, die den HTML5-Standard verwenden. Seine Komponenten können jedoch per Drag-and-Drop hinzugefügt werden. Der einzige Nachteil ist, dass die verschiedenen Operationen am Text sehr begrenzt sind (fett, links, kursiv, Ausrichtung usw.)

Referenzierung und Taxonomie

Der WordPress Content Manager ist ein perfektes Werkzeug für SEO. In der Tat übertrifft er Drupal und Joomla in Bezug auf die natürliche Referenzierung und die SEO-Werte. Um Ihre SEO zu verbessern, bietet es Slugs und zahlreiche Tags. Sie können Ihre SEO auch durch die Installation von Erweiterungen wie Yoast optimieren.

>

Soziale Netzwerke

Dank des WordPress CMS können Sie Inhalte in sozialen Netzwerken wie Instagram, Facebook, Twitter usw. teilen.

Barrierefreiheit und Relativität

WordPress setzt auf den ” Mobile First ” Trend. Durch den Kauf angepasster Plugins können Sie sich für Themes mit responsivem Design entscheiden.

Portabilität all Ihrer Daten

.

Das CMS WordPress bietet den Nutzern ein Tool zum Exportieren ihrer Daten, Seiten und Beiträge im XML-Format. Es werden auch verschiedene Erweiterungen unterstützt, die es ermöglichen, regelmäßige, automatische Datenbank-Backups zu erstellen. Mit Plugins wie Ghost lassen sich all diese Daten auch in andere CMS übertragen.

Anpassungsmöglichkeiten

WordPress ist vollständig anpassbar. Sie können das Frontoffice anpassen, indem Sie Ihr Theme aus den angebotenen Vorlagen (kostenpflichtig oder kostenlos) auswählen. Sie können auch die Funktionalitäten anpassen.

  • Sicherheit und Support: Updates haben die Aufgabe, Websites zusätzlich zu Passwörtern und verschiedenen Codierungen zu sichern. Außerdem machen sie die Websites zuverlässiger. Bei WordPress werden sowohl der Kern als auch die Erweiterungen regelmäßig aktualisiert.
  • Dokumentation: Was die Dokumentation betrifft, so ist das WordPress CMS reich an Informationen. Wenn Sie irgendwelche Fragen zur Verwaltung Ihrer Website haben, gibt es immer Entwickler, einfache Benutzer oder Spezialisten jeglicher Art, die Ihnen helfen können.

Was sind die Vorteile des WordPress CMS?

Wollen Sie wissen, was ich über das WordPress CMS denke ? Zunächst möchte ich Ihnen die Stärken und Schwächen dieses CMS nennen.

>

  • Schnell zu erlernen
  • Polyvalenz
  • Tausende von Themen
  • Vielfältige Erweiterungen

Was sind die Nachteile des WordPress CMS?

  • Ziel von Raubkopien
  • Ziel von Spambots
  • Ungeeignet für Websites mit Hunderten von Seiten

Wie viel kostet das WordPress CMS?

WordPress CMS umfasst mehrere Pakete.

  • Gratispaket : Dieses Paket enthält einen sehr begrenzten Speicherplatz sowie Werbung.
  • Premium-Paket : 8,25 Euro pro Monat
  • Business-Paket : 24,92 Euro pro Monat

Was halten wir von dem CMS WordPress?

Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass das WordPress CMS buchstäblich das Web erobert hat. Es zeichnet sich durch Intuitivität, freien Zugang, Ästhetik, Funktionsreichtum und vor allem durch Vielseitigkeit aus. Daher zieht es ein breites Spektrum von Nutzern an, insbesondere kleine und mittlere Unternehmen, Autodidakten und Selbstständige. Dieses WordPress-CMS besticht auch durch seine hervorragenden SEO-Fähigkeiten. Andererseits ist WordPress auch ein Ziel für Cyberangriffe. Es ist daher notwendig, seine Relevanz zu prüfen und über echtes Know-how für seine Wartung und seinen Betrieb zu verfügen.

Vous avez aimé cet article ? Aidez-nous en mettant 5 étoiles !

0 / 5

Your page rank: