Logo Freelance Skills

Wie bearbeite ich professionell mit Adobe Premiere?

Videobearbeitung ist nicht einfach. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Video mit Adobe Premiere professionell bearbeiten können.
Rédigé par David Lefèvre
faire un montage professionnel avec Adobe Premiere
Table des matières

Jeder kann mit seiner Kamera Videos aufnehmen. Aber was den Unterschied zwischen dem besten Video und dem Rest ausmacht, ist die Bearbeitung. Heute gibt es mehrere professionelle Softwarepakete für die Videobearbeitung. Wenn Sie in diesen Bereich einsteigen wollen, stellen wir Ihnen Adobe Premiere vor. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie mit Adobe Premiere professionell schneiden können.

Was ist Adobe Premiere?

Adobe Premiere ist eine professionelle Videobearbeitungssoftware, die von Adobe Inc. entwickelt wurde. Sie wird häufig in der Film-, Fernseh- und Webbranche zur Erstellung und Bearbeitung hochwertiger Videos eingesetzt. Premiere bietet eine breite Palette an fortschrittlichen Funktionen wie nichtlineare Bearbeitung, visuelle Effekte, Farbanpassung, Audiomischung und effiziente Medienverwaltung. Dank der engen Integration mit anderen Adobe-Produkten wie After Effects und Photoshop können Anwender mit Premiere nahtlos an komplexen Multimedia-Projekten arbeiten und erhalten leistungsstarke Werkzeuge für die Erstellung professioneller Videoinhalte.

.

Wie schneidet man professionell mit Adobe Premiere ?

Kopieren Sie Ihre Videos

Für diesen ersten Schritt kopieren Sie die Videos, die Sie mit Ihrer Kamera aufgenommen haben, auf Ihren Computer. Auf diese Weise können Sie Ihr externes Laufwerk (Flash, Karte…) ausstecken, da sich alles, was Sie brauchen, bereits im Computer befindet.

>

Sie müssen organisiert sein, um die Bearbeitung durchführen zu können. Sie müssen Ihr Projekt strukturieren und jedes Element an seinen Platz stellen. Legen Sie dazu einen Ordner für Ihre Montage an einem Ort Ihrer Wahl an. Legen Sie 3 Unterordner an: Einen für Ihre Videodateien, den wir “Rush” nennen, einen für Ihre Audiodateien und einen für Ihre Spezialeffekte. Dies ist eine grundlegende Organisation, aber Sie können je nach Ihrer Organisation mehrere Verzeichnisse anlegen.

>

Wählen Sie die Videos, die Sie benötigen, von Ihrer Kamera oder Ihrem externen Player aus. Kopieren Sie sie in den zuvor erstellten Ordner “Rush”. Um die Videos leichter identifizieren zu können, können Sie den Anzeigemodus ändern

Erstellen Sie Ihr Projekt

Um ein neues Projekt zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor :

  • Starten Sie Adobe Premiere
  • Klicken Sie auf “Neues Projekt” im Startbildschirm. Alternativ können Sie auch im Hauptmenü oben auf Datei “ Neu “ Projekt klicken.
  • Geben Sie Ihrem Projekt einen Namen
  • .

  • Bestimmen Sie den endgültigen Speicherort für Ihr Video.
  • Klicke auf “OK”, wenn du fertig bist.

Importieren Sie Ihre Medien

Sie haben Ihre Videos vielleicht auf einer externen Festplatte oder einem Flash-Laufwerk. Sie müssen sie importieren, damit sie von Adobe Premiere verwendet werden können.

Erst markieren Sie das Kontrollkästchen “Assimilieren” oben, damit Adobe Premiere eine Kopie Ihrer Multimedia-Dateien speichert.

Adobe Premiere fordert uns dann auf, unser Video zu importieren. Doppelklicken Sie auf dieses Feld. Holen Sie Ihre Videos aus dem Ordner “Rush”. Sie können diese Videos auch in einem neuen “Rush”-Ordner im chutier-Bedienfeld organisieren. Machen Sie das Gleiche für Ihre Audios.

Quellenbereich erkunden

Um eine Eile in einem größeren Format zu betrachten, doppelklicken Sie darauf. Das Quellenfenster öffnet sich und zeigt den ausgewählten Rush an. In diesem Fenster wird die Binsenliste in das Bearbeitungsfenster eingefügt. Diese Binsen können Sie sich ansehen, indem Sie auf die Schaltfläche Abspielen klicken. Wir können auch einen Teil des Videos abschneiden, indem wir den Ein– und Auspunkt festlegen. Dies ist möglich, indem man auf das Hakensymbol klickt, das sich an der Stelle öffnet, an der man mit dem Schneiden beginnen möchte. Und Sie platzieren den Haken am Ende Ihrer Sequenz.

>

Erstellen einer Sequenz

Dies ist das Panel, in dem Sie Ihre Videosequenz erstellen können. In diesem Bereich spielen wir mit der Zeitleiste. Um einen Rush hinzuzufügen, ziehen Sie das Video aus dem Quellfenster in dieses Fenster. Wenn Sie Ihr Video in der Quelle ausgewählt haben, werden Sie sehen, dass nur der Abschnitt zum Schnitt hinzugefügt wird. Sie haben nun eine Zeitleiste in der Bearbeitung erstellt.

Sie haben die Möglichkeit, nur den Video- oder Audioteil Ihrer Quelle zu ziehen, indem Sie das entsprechende Symbol am unteren Rand der Quelle wählen.

Wiederholen Sie diese Schritte für jeden Rush, den Sie dem Edit hinzufügen möchten. So erstellen Sie Ihre Sequenz. Sie werden sehen, dass die Videos zusammengefügt werden, wenn Sie die Zeitleistenelemente im Bearbeitungsfenster abspielen.

>

 Im Quellenbedienfeld sehen Sie einen Rush Ihrer Wahl

Dann beginnen Sie mit dem Importieren Ihrer Videos, indem Sie mit der rechten Maustaste klicken und dann “Importieren”. Als Tastaturkürzel. Wiederholen Sie dies für jedes Video, das Sie importieren möchten.

In diesem Bereich gibt es verschiedene Werkzeuge wie :

  • Der Cutter
  • Der Schieberegler
  • Und so weiter.

Verwenden Sie einen Übergang

Unter einem Übergang versteht man das Hinzufügen von Spezialeffekten zu Ihrem Video. Dazu klicken Sie auf Effekt > Videoübergang. Sie sehen verschiedene Arten von Übergängen, die Sie verwenden können. Um sie zu Ihrer Sequenz hinzuzufügen, ziehen Sie sie einfach auf die Zeitleiste, auf der sie im Bearbeitungsfenster erscheinen soll.

Abschluss

Dies alles ist nur eine einfache und kurze Darstellung. Adobe Premiere bietet eine Fülle von Möglichkeiten, die Ihnen bei der Videobearbeitung helfen. Es ist eine der besten Videobearbeitungssoftware. Machen Sie sich mit seinen grundlegenden Funktionen vertraut. Wenn Sie aber etwas Professionelleres und Großartigeres machen wollen, sollten Sie sich im Detail über die Verwendung dieses Tools informieren. Wenn Sie ein schickes und gut gemachtes Rendering haben möchten, zögern Sie nicht, einen professionellen Videobearbeiter auf BeFreelancr oder Fiverr… zu beauftragen. Auf diesen Freelance-Plattformen finden Sie sicher einen guten Video-Editor.

>

Vous avez aimé cet article ? Aidez-nous en mettant 5 étoiles !

0 / 5

Your page rank: