Logo Freelance Skills

Warum und wie sollte man interne Links erstellen?

Möchten Sie wissen, warum und wie man interne Links erstellt? In diesem Artikel finden Sie die Antwort, die Sie brauchen.
Rédigé par David Lefèvre
maillage interne
Table des matières

Die interne Verlinkung, die oft übersehen wird, spielt eine entscheidende Rolle bei der Optimierung von Websites. Sie ist eine wirksame Strategie zur Verbesserung der Navigation und zur Verstärkung der Struktur Ihrer Online-Inhalte. Durch die intelligente Einbindung interner Links in Ihre Artikel und Seiten leiten Sie die Besucher zu anderen relevanten Bereichen Ihrer Website. Dies erhöht nicht nur die Verweildauer auf Ihrer Website, sondern auch die Relevanz Ihrer Seiten in den Augen der Suchmaschinen. Die interne Verlinkung erleichtert das Auffinden der gesuchten Informationen und verbessert die Benutzerfreundlichkeit. Diese Praxis trägt auch dazu bei, die Autorität Ihrer Domain zu erhöhen, indem sie die Links zwischen Ihren verschiedenen Seiten konsolidiert und ihre Online-Sichtbarkeit optimiert.

Was ist interne Verlinkung?

Unter interner Verlinkung versteht man die Technik, Links zwischen verschiedenen Seiten einer Website zu erstellen. Diese Links erleichtern den Nutzern das Navigieren durch den Inhalt der Website. Sie erleichtern es auch den Suchmaschinen, alle Seiten zu finden und zu indizieren. Eine gute interne Verlinkung stärkt die Struktur der Website und verbessert das Benutzererlebnis, indem sie die Besucher zu relevanten Inhalten führt. Sie trägt dazu bei, die Autorität und den Link-Saft auf die einzelnen Seiten zu verteilen, was die Platzierung in den Suchmaschinen verbessern kann. Schließlich trägt die interne Vernetzung dazu bei, die Verweildauer auf der Website zu erhöhen, indem den Nutzern Links zu anderen nützlichen Informationen angeboten werden, was die Chancen auf Konversion und Engagement erhöht.

Was sind die Kategorien einer internen Vernetzung?

Das interne Netz einer Website kann in verschiedene Kategorien eingeteilt werden, von denen jede eine bestimmte Rolle bei der Optimierung und Navigation der Website spielt.

Navigationslinks

Navigationslinks leiten die Nutzer zu den wichtigsten Abschnitten und Seiten der Website. Sie erleichtern das Auffinden relevanter Inhalte und verbessern das Nutzererlebnis durch eine klare und intuitive Struktur.

Navigationslinks leiten die Nutzer zu den wichtigsten Abschnitten und Seiten der Website.

Kontextuelle Links

Kontextuelle Links werden in den Textinhalt integriert, um die Leser auf verwandte oder ergänzende Informationen zu verweisen. Sie unterstreichen die Relevanz des Inhalts und ermutigen die Besucher, sich weiter zu informieren.

Breadcrumb-Links

Breadcrumb-Links zeigen den Weg an, der von der Startseite zu einer bestimmten Seite führt. Sie helfen den Nutzern, schnell zwischen den hierarchischen Ebenen der Website zu navigieren.

Footer-Links

Footer-Links werden häufig verwendet, um zusätzliche Informationen wie Kontaktinformationen, Datenschutzrichtlinien und wichtige Seiten, die nicht immer über das Hauptmenü zugänglich sind, zu gruppieren.

Durch den gezielten Einsatz dieser verschiedenen Kategorien können Webmaster nicht nur die Zugänglichkeit und Sichtbarkeit ihrer Inhalte verbessern, sondern auch die Autorität ihrer Website in den Augen der Suchmaschinen steigern.

Warum eine interne Vernetzung vornehmen?

Es gibt einige Gründe, die für eine gute interne Vernetzung Ihrer Website sprechen.

Verbesserte Benutzerfreundlichkeit

Interne Verlinkung verbessert die Navigation auf Ihrer Website. Sie ermöglicht es den Nutzern, mit einem einzigen Klick von einer Ihrer Seiten zu einer anderen zu gelangen. Das Gleiche gilt, wenn sie schnell zu Ihrer Homepage zurückkehren wollen. Interne Verlinkung wird dann durch Links in Form von Schlüsselwörtern oder Schlüsselphrasen oder -ausdrücken erreicht.

.

Natürlich ist die interne Verlinkung bereits eine gute Brücke zwischen den Seiten Ihrer Website. Um jedoch die Verbindungen zwischen Ihren Blogbeiträgen und Ihren Seiten weiter auszubauen, müssen Sie Ihre Inhalte gut strukturieren. Verwenden Sie dazu das Menü, den Brotkrumenpfad, die Fußzeile, die Paginierung, die Tags usw.

.

Signifikant geringere Absprungrate

.

Je mehr Sie eine gute interne Verlinkung verwenden, desto länger werden die Besucher auf Ihrer Website bleiben. Je länger diese Navigation zwischen Ihren verschiedenen Seiten dauert, desto stärker sinkt die Absprungrate. Diese Absprungrate ist übrigens eines der Kriterien für die SERP-Positionierung.

>

Verbessertes Seitenranking bei Google

.

Dass eine Seite oder ein Artikel viele Links enthält, zeigt den Suchmaschinen, dass die Seite beliebt ist und verbessert ihre Sichtbarkeit. Links innerhalb der Seite übertragen ihre Popularität auch auf andere Seiten Ihrer Website

.

Wie Sie sehen, hilft Ihnen eine gute interne Verlinkung nicht nur dabei, Ihre bestehenden Internetnutzer zu halten oder zu binden, sondern sie gibt Ihnen auch einen großen Schub, wenn es darum geht, auf Ihre Website zu verweisen.

So, wie macht man interne Verlinkung ? Die Antwort unten !

Wie macht man interne Links ?

Um Ihre Seite A mit Ihrer Seite B zu verlinken, muss Ihr Anker zwei Hauptregeln erfüllen :

Wählen Sie Ihr Schlüsselwort oder Ihre Schlüsselphrase sorgfältig aus, um Ihren Ankertext zu bilden

.

Die Wahl eines Schlüsselsatzes oder eines Schlüsselwortes als Linkanker wird Ihre SEO-Leistung verbessern.

Es ist sinnvoller, auf relevante Wörter oder Phrasen auf einer Seite zu verlinken, da ihre Bedeutungen miteinander verbunden sind. Wenn Sie zum Beispiel möchten, dass jemand auf eine Seite über digitales Marketing geht, wäre ein Link auf das Wort digital oder Marketing sinnvoller.

Es ist sinnvoller, auf relevante Wörter oder Phrasen auf einer Seite zu verlinken, da ihre Bedeutungen miteinander verbunden sind.

Allerdings muss man trotzdem sehr vorsichtig sein, da Google eine Überoptimierung von Links abstrafen kann. Um dies zu vermeiden, sollten Sie nach Möglichkeit nicht immer die gleichen Linkanker verwenden. Versuchen Sie stattdessen, sie zu variieren, um die SEO Ihrer Website zu verbessern.

Machen Sie die Anker natürlich, um die Nutzererfahrung zu verbessern

Die Links, die Sie in Ihren Anker-Tags platzieren, um Ihre Artikel oder Seiten miteinander zu verbinden, müssen mit Bedacht gewählt werden. Sie müssen natürlich integriert und durchdacht sein, bevor sie verwendet werden. Je besser Ihr Link kontextualisiert ist, desto eher werden Ihre Besucher ihn anklicken und länger auf Ihrer Website bleiben.

Wenn Sie nicht die Ressourcen haben, Ihre interne Verlinkung selbst vorzunehmen, vertrauen Sie Ihre Texte qualifizierten SEO-Textern bei BeFreelancr an.

Vous avez aimé cet article ? Aidez-nous en mettant 5 étoiles !

0 / 5

Your page rank: