Logo Freelance Skills

Wie behebt man einen WooCommerce-Fehler?

Möchten Sie wissen, wie Sie einen WooCommerce-Fehler beheben können? Entdecken Sie alle möglichen Lösungen in diesem Artikel.
Rédigé par David Lefèvre
corriger un bug WooCommerce
Table des matières

Die Website oder der Blog ist ein echtes Schaufenster für Profis. Doch obwohl eines der besten CMS WordPress ein sehr einfach zu bedienendes Werkzeug ist, kommt es häufig zu Fehlern. Dies wirkt sich natürlich auf die Effizienz der Website aus, bis hin zu dem Punkt, an dem die Besucher die Seite verlassen. In dieser Situation müssen Sie nach einer schnellen und zuverlässigen Lösung suchen. Wenn Sie gerade ein solches Problem haben und sich die Frage stellen ” Wie behebe ich einen WooCommerce  ?  Bug”, machen Sie sich keine Sorgen mehr, denn hier sind Sie in guten Händen.

Wie sieht der WooCommerce  Bug aus?

In den meisten Fällen äußert sich das Problem durch eine Fehlermeldung, die auf dem Dashboard oder Dashboard angezeigt wird, wie z. B. ” Veröffentlichung fehlgeschlagen “ oder ” Aktualisierung fehlgeschlagen “. Das passiert, wenn man versucht, Änderungen auf der WordPress-Site zu platzieren.

Die Ergebnisse sind nicht nur ärgerlich, sondern können den Besuchern auch den Zugang zu dem, was sie suchen, verwehren. In dieser Situation müssen Sie wissen, wie man einen WooCommerce-Fehler behebt.

Der ” Veröffentlichung fehlgeschlagen “Fehler kann verschiedene Ursachen haben. Einige stehen jedoch insbesondere im Zusammenhang mit dem Block-Editor. Auf dem cms von WordPress stützt sich die Bearbeitungsoberfläche auf die REST-API, um Inhalte zu entwerfen, zu speichern und zu veröffentlichen.

Was sind die Schritte, um einen WooCommerce-Fehler zu beheben?

Zuallererst ist es wichtig, dass Sie die Ursachen verstehen, die verhindern, dass Ihre WooCommerce-Inhalte veröffentlicht oder aktualisiert werden. Danach wird es für Sie einfacher sein, eine geeignete Lösung für das Problem zu finden. Hier sind ein paar Schritte, die Sie unternehmen können, um diesen WooCommerce-Fehler zu beheben.

>

  • Prüfen Sie, ob die REST-API blockiert ist
  • Reaktivieren Sie die REST-API, indem Sie den erkannten Fehler beheben
  • Debugging-System aktivieren, um nach Fehlern zu suchen
  • Installieren und aktivieren Sie das Plugin Classic Editor als vorübergehende Lösung

Hinweis: Diese vier Schritte bilden die Vorgehensweise zur Behebung des ” Update failed “ oder ” Publish failed “ Fehlers. Schauen wir uns diesen Ansatz nun Schritt für Schritt an.

1. Prüfen Sie, ob die REST-API blockiert ist

Oft ist das Blockieren oder Deaktivieren der REST-API die Ursache für den ” Publication failed ” Fehler in WooCommerce. Wenn Ihre WordPress-Website diese Meldung ausgibt, sollten Sie die REST-API testen, damit Sie wissen, ob sie funktioniert oder nicht.

>

Um dies zu tun, können Sie das Site Health-Tool implementieren, das bereits in WordPress integriert ist. Sie finden dieses Tool, indem Sie den Abschnitt Tools und dann Site Health aufrufen.

Wenn die REST-API blockiert ist, finden Sie Fehlermeldungen, die bereits unten auf der Registerkarte ” Status “ aufgeführt sind. Dies können ” 403 Cookie Nonce Is Invalid “ oder ” 401 Not Authorized “ sein. Die Reaktivierung der REST-API löst in der Regel diese Art von Problem.

2. Reaktivieren Sie die REST-API, indem Sie den erkannten Fehler beheben

Theoretisch bietet das Site Health-Tool Informationen darüber, wie Sie die REST-API in Ihrem WooCommerce wieder aktivieren können. Hier sind ein paar Lösungen:

  • Prüfen Sie, ob Cloudflare die REST-API blockiert oder nicht.
  • Stellen Sie sicher, dass eines der Plugins die REST-API nicht blockiert oder deaktiviert. Wenn Sie Zugriff auf den Admin haben, deaktivieren Sie alle Plugins und aktivieren Sie sie dann wieder. Andernfalls müssen Sie sich über ftp mit Ihrer Website verbinden.
  • Authentifizieren Sie Ihre WordPress-Website mit der EST-API über Ihre .htaccess-Datei.
  • Schließlich stellen Sie fest, ob das Problem vom Server ausgeht.

In den meisten Fällen sind Firewall-Anwendungen oder Plug-ins die Ursache des Problems, daher ist es klüger, die Lösung dort anzusetzen.

3. Aktivieren Sie das Debugging-System, um nach Fehlern zu suchen

Das Aktivieren des Debugging-Systems bietet ein temporäres Werkzeug zur Fehlersuche. Dieses System speichert alle PHP-Informationen in der Datei debug.log als eine Art Backup. Sie können dann in dieser Datei nach Fehlern suchen.

4. Installieren und aktivieren Sie das Classic Editor Plug-in als Übergangslösung

Wenn Sie den WooCommerce-Fehler nicht beheben können, versuchen Sie, eine Lösung mit Ihrem Hosting-Provider, mit einem bestimmten Plugin oder einer Firewall und den WordPress-Supportforen zu finden. Wenn das nicht ausreicht, können Sie einen WooCommerce-Entwickler finden auf BeFreelancr.

Vous avez aimé cet article ? Aidez-nous en mettant 5 étoiles !

0 / 5

Your page rank: