Logo Freelance Skills

Wie kann ich einen WordPress-Beitrag optimieren?

Sie möchten wissen, wie Sie einen WordPress-Beitrag optimieren können? Befolgen Sie diese praktischen Tipps.
Rédigé par David Lefèvre
optimiser un article WordPress
Table des matières

Die Optimierung Ihrer Website für Suchmaschinen ist eine sehr ernste Angelegenheit. Unter den verschiedenen WordPress-SEO-Praktiken sind einige direkt mit Plugins und auch mit der Konfiguration Ihres Content-Management-Systems oder CMS verbunden. In der Tat ist WordPress eines der CMS (Content Management System), das weltweit am häufigsten für die Erstellung von Blogs und Websites verwendet wird. Sobald WordPress auf Ihrem Server installiert ist, empfehle ich Ihnen, mehr über die SEO-Optimierung von WordPress zu erfahren. Wie optimiert man einen WordPress-Beitrag? Finden Sie es in diesem Artikel heraus.

Was sind die Vorteile der Optimierung eines WordPress-Beitrags?

Wie kann man einen WordPress-Beitrag optimieren? Bevor wir diese wichtige Frage beantworten, sollten wir zunächst die Vorteile der Optimierung eines WordPress-Artikels kennenlernen. Vielleicht ist Ihnen das Konzept der Suchmaschinenoptimierung (SEO) völlig unbekannt, oder es ist abstrakt. Doch SEO hat viele Vorteile für Ihr Unternehmen und insbesondere für Ihre WordPress-Website oder Ihren Blog.

Eine starke digitale Präsenz

WordPress-Websites können in den Google-Suchergebnissen als zuverlässige Informationsquellen gelten, wenn sie gut referenziert sind. Die Optimierung der Website nach SEO-Kriterien erhöht dann die Sichtbarkeit von Online-Seiten. Und zwar, indem sie auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen weiter oben platziert werden.

Je öfter Ihre WordPress-Seiten auf der ersten Seite der Suchergebnisse erscheinen, desto mehr Glaubwürdigkeit und Fachwissen haben Sie. Dann haben Sie Websites mit guter funktioneller SEO, um Ihre digitale Präsenz zu behaupten und mehr Besucher anzuziehen.

Qualifizierter Verkehr

Der Inhalt, den Sie auf Ihrer WordPress-Website erstellen, und die Schlüsselwörter, die Sie verwenden, positionieren Ihre Website in Bezug auf ein Thema oder eine Thematik.

Diese Positionierung bei bestimmten Suchanfragen ermöglicht es Ihnen dann, eine Zielgruppe anzusprechen, die wirklich an Ihren Inhalten interessiert ist.

Qualifikation in Ihrem Tätigkeitsbereich

Eine Website, die bei Google gut platziert ist, verleiht Ihrem Unternehmen Glaubwürdigkeit in Ihrer Branche. Es wird sogar als Experte auf seinem Gebiet angesehen. Infolgedessen werden die Verbraucher Ihrem Unternehmen mehr Vertrauen entgegenbringen und vielleicht sogar zu treuen Kunden werden. Ihre WordPress-Websites müssen ihnen dann helfen und sie inspirieren, sonst kommen sie nicht mehr zurück.

>

Die Optimierung einer WordPress-Website erfordert viele Maßnahmen. Um Ihre SEO-Ziele zu erreichen, sollten Sie Ihre Seiten echten SEO-Spezialisten anvertrauen, die Sie zum Beispiel auf Plattformen wie BeFreelancr finden.

Welche Schritte sollten Sie unternehmen, um Ihre WordPress-Beiträge zu optimieren?

Möchten Sie konkreter wissen, wie Sie einen WordPress-Beitrag optimieren können? Finden Sie es in diesem zweiten Teil heraus.

Überprüfen Sie die Sichtbarkeit Ihrer Website

Wenn Sie möchten, dass Ihre SEO-Maßnahmen effektiv sind, müssen Sie sicherstellen, dass nichts die Optimierung Ihrer Websites behindert. Deaktivieren Sie dazu das Kontrollkästchen, das Suchmaschinen auffordert, Ihre Website nicht zu indizieren. Sie finden es unter Einstellungen/Einstellungen und Lesen.

Permalinks anpassen

Suchmaschinen verwenden Permalinks, um die SEO einer Website zu bestimmen. Um von den Suchmaschinen berücksichtigt zu werden, sollten Sie in Ihre URLs ein paar Informationen über Ihren Inhalt aufnehmen. Zögern Sie daher nicht, wichtige Schlüsselwörter einzubauen.

Die Wahl des richtigen SEO-Titels für Ihre WordPress-Website

Für eine gute natürliche Auffindbarkeit Ihrer Blogs und Websites sollten Sie Ihren SEO-Titel nicht vernachlässigen. Der SEO-Titel wird nicht nur verwendet, um Google Informationen über Ihren Artikel zu geben, sondern er ist auch der Titel, der in den verschiedenen Suchergebnissen angezeigt wird. Er ist also entscheidend. Die Internetnutzer entscheiden anhand des Titels, ob sie auf den Link klicken oder nicht.

>

Setzen Sie eine einzigartige Meta-Beschreibung

Die Meta-Beschreibung ist der kleine Text, der in den Google-Suchergebnissen direkt unter dem Titel erscheint. Im Prinzip hat sie keinen direkten Einfluss auf die Suchmaschinenoptimierung. Sie hilft jedoch dabei, den Inhalt der Seite bestmöglich zu präsentieren. Wenn er gut geschrieben ist, wird er viele Besucher dazu bringen, sich durchzuklicken und Ihre Website zu besuchen. Dadurch wird die Suchmaschinenoptimierung mechanisch verbessert.

Strukturierung des Blogs

Kategorien 

Sie strukturieren Ihren Blog ähnlich wie das klassische Inhaltsverzeichnis. Damit erleichtern sie allen Besuchern die Navigation und ermöglichen den Suchmaschinen eine schnelle Analyse.

Tags 

Sie heben die Themen Ihrer Inhalte hervor und ermöglichen es den Suchmaschinen, Ihre Inhalte besser zu verstehen.

Dankenswerterweise bietet WordPress Ihnen diese Funktionen für eine schnelle und effiziente Strukturierung Ihrer Blogbeiträge.

Bilder optimieren

Um die SEO Ihrer Texte zu verbessern, müssen Sie auch die dazugehörigen Bilder optimieren. Ändern Sie dazu den Titel sowie den Alternativtext jedes Ihrer Bilder entsprechend Ihrer Zielabfrage. Fügen Sie dann Ihre wichtigsten Schlüsselwörter hinzu.

SEO-freundlich

Damit Ihre WordPress-Website durch Inhalt und Form ausreichend SEO-optimiert ist, muss sie außerdem bestimmte Bedingungen erfüllen :

Eine starke und zuverlässige technische Basis haben 

Um dies zu erreichen, muss Ihre Website eine erste mobile Website sein, eine schnelle Ladegeschwindigkeit und eine saubere Kodierung haben, etc.

Qualitativer redaktioneller Inhalt

Die Anzahl der Wörter in Ihren Artikeln wirkt sich direkt auf deren SEO aus. Stellen Sie also sicher, dass Ihre Inhalte einzigartig, quantitativ und qualitativ hochwertig sind.

Haben Sie beliebte Inhalte

Um die Zahl der Aufrufe zu erhöhen, sollten Sie sich auf die Qualität Ihrer internen und externen Links konzentrieren.

Welches sind die besten SEO-Plugins oder Tools zur Optimierung Ihrer WordPress-Beiträge

Um die Optimierung Ihrer WordPress-Seiten weiter voranzutreiben, können Sie Plugins wie Yoast und 1. Fr. verwenden.

Yoast

Yoast SEO ist ein bekanntes Plugin zur SEO-Optimierung. In der Tat ist es das SEO-Tool, das am häufigsten von Webmastern auf WordPress verwendet wird. Einfach zu installieren und zu verwenden, Yoast SEO bildet eine Grundlage für die besten SEO-Verfahren.

1.fr

1.fr ist ein semantisches Werkzeug, das beim Schreiben von Artikeln oder Produktblättern sehr effektiv ist. Es ist auch ein SEO-Optimierungswerkzeug, das darin besteht, nach relevanten Schlüsselwörtern zu suchen, die den Themen Ihrer Artikel entsprechen. Aber auch, um zu sehen, welche Schlüsselwörter man in einem Artikel platzieren sollte, um die Semantik zu verbessern.

Vous avez aimé cet article ? Aidez-nous en mettant 5 étoiles !

0 / 5

Your page rank: