Logo Freelance Skills

10 UX-Design-Tipps

Möchten Sie die Benutzerfreundlichkeit Ihrer Website verbessern? Dann lesen Sie unsere 10 UX-Design-Tipps.
Rédigé par David Lefèvre
UX design
Table des matières

Ein positives Nutzererlebnis auf Ihrer Website ist wichtig, um Nutzer zu binden und neue Nutzer zu gewinnen. Die Erstellung einer nutzerzentrierten Website erfordert die Einhaltung von Best Practices und Grundsätzen im Zusammenhang mit UX. Darüber hinaus trägt die Verbesserung des UX-Designs Ihrer Website dazu bei, Ihre Kunden und häufigen Besucher zu binden.

Um dies zu erreichen, müssen Sie bei der Erstellung Ihrer Website Best Practices anwenden und sich auf einen nutzerzentrierten Ansatz konzentrieren. Genau darüber sprechen wir in diesem Artikel. Entdecken Sie hier unsere X UX-Tipps, die Ihre Website aufwerten werden. Aber zuerst müssen Sie wissen, wie wichtig UX für Ihre Website ist.

>

Was ist UX-Design?

Unter UX-Design (User Experience Design) versteht man die Gestaltung einer Website, Anwendung oder Software, bei der das Nutzererlebnis im Vordergrund steht. Es wird alles getan, um sicherzustellen, dass die Ergonomie der Website oder App bestmöglich ist.

.

Um dies zu erreichen, stellen wir sicher, dass die Website, App oder Software:

  • Einfach zu bedienen
  • Angenehm zu benutzen
  • Hübsch
  • Und dass der Nutzer bereits Orientierungspunkte hat

Zum Beispiel befindet sich die Schaltfläche “Kontaktieren Sie uns” oft oben rechts auf der Website. Wir werden diese Regeln also beibehalten, weil die Nutzer daran gewöhnt sind.

Warum ist UX-Design wichtig?

Wenn man sich auf einer Website oder App mit einer guten UX befindet, möchte man dort auch bleiben. Nehmen wir das Beispiel der Sprachlern-App Duolingo. Diese Anwendung ist wirklich einfach zu bedienen, angenehm zu bedienen und wunderschön. Meiner Meinung nach erfüllt sie alle Kriterien einer guten UX.

.

Und es funktioniert: Es ist die heute am meisten genutzte Anwendung zum Sprachenlernen.

Wenn Sie einen UX-Design-Experten suchen, empfehle ich die BeFreelancr-Plattform (unsere Präsentation hier).

Wie verbessert man das UX-Design einer Website oder App?

Lassen Sie uns zum Kern der Sache kommen und 10 Tipps zur Verbesserung des Designs für die Benutzererfahrung betrachten.

1. Bauen Sie auf ein starkes Wertversprechen

Der erste Tipp, den wir Ihnen geben können, setzt voraus, dass Sie über Internetmarketing nachdenken: Das ist das Wertversprechen Ihres Unternehmens, das auf Ihrer Website dargestellt wird.

Aber was ist das Wertversprechen? Nur zwei oder drei Sätze, kurz und klar, die diese Fragen beantworten:

  • Was verkaufen Sie ?
  • An wen verkaufen Sie ?
  • Welchen Nutzen bietet Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung ?
  • Was hebt Ihr Unternehmen von der Konkurrenz ab ?

Wenn Ihr Wertversprechen klar formuliert ist, kann es die UX Ihrer Website leiten und Ihren Nutzern helfen, sich zurechtzufinden.

2. Machen Sie die Navigation auf Ihrer Website flüssig

Interneteinkäufe sind vor allem bequem. Die Verbraucher stöbern gerne von zu Hause aus in den Produkten und sparen Zeit, indem sie sich den Weg sparen.

Wenn Ihre Website schwer zu navigieren ist, wird das Einkaufserlebnis nicht mehr schnell und bequem sein. Dito auf dem Handy: Ihre Website muss mobilfreundlich sein. Um Ihre Kunden zufriedenzustellen, muss alles klar und intuitiv sein.

In Ihrem Menü sollten die Besucher eine “Über” Seite, eine “Kontakt” Seite und ein Inhaltsverzeichnis finden können.

Allerdings sollten Sie das Hauptmenü nicht mit mehreren Kategorien überfrachten. Entscheiden Sie sich für ein System von Unterkategorien, das es Ihren Besuchern ermöglicht, von allgemeinen Seiten zu spezifischen Seiten zu navigieren.

Auf diese Weise bleibt das Hauptmenü am besten übersichtlich.

3. Stellen Sie Ihre Kontaktdaten klar dar

Wie der Call-to-Action-Button ist auch dieser Vorschlag zur Verbesserung des Nutzererlebnisses von entscheidender Bedeutung, insbesondere für Selbstständige.

Auf Ihrer Website müssen alle Informationen, die für eine Kontaktaufnahme mit Ihnen erforderlich sind, intuitiv zu finden sein. Um dies zu erreichen, vergessen Sie nicht, die folgenden Elemente zu integrieren:

>

  • Ihre E-Mail Adresse
  • Ihre Telefonnummer
  • Kontakt- oder Angebotsanfrage-Formulare
  • .

  • Rechtliche Hinweise für Ihre Website
  • .

4. Machen Sie Ihre Website für jedes Medium geeignet

Eine Website gilt als responsive, wenn sie sich automatisch an alle Bildschirmtypen anpasst: Desktop, Handy und Tablet. Angesichts von 37,4 Millionen Smartphone-Nutzern pro Tag in Frankreich wird es immer wichtiger, eine professionelle Website zu haben, die sich an den kleinen Bildschirm anpasst. Um die UX zu perfektionieren:

  • Reorganisieren Sie den Inhalt Ihrer Website
  • Machen Sie den Call-to-Action-Button besser sichtbar
  • Erstellen Sie leicht auszufüllende Formulare auf Tablet und Handy

5. Erstellen Sie ein luftiges Design

Leerer Raum auf Ihrer Website, egal ob auf einem Desktop- oder Mobilgerät, ist für die Besucher von Vorteil. Es erlaubt ihren Augen, sich auszuruhen, bevor sie mit dem Inhalt der Seite weitersuchen. Außerdem sind Leerräume gut für das ergonomische Design und die Besucher.

>

Die Abstände zwischen Titeln, Texten, Bildern und sogar Links sind wichtig, um Websites benutzerfreundlicher zu gestalten. Dies schafft ein optimiertes Erlebnis, wenn Besucher Ihre Website besuchen.

6. Gestalten Sie relevante textliche Inhalte

Die Benutzerfreundlichkeit einer Website zu verbessern, bedeutet auch, den textlichen Inhalt so zu gestalten, dass er wirklich mit potenziellen Kunden kommuniziert. Schreiben Sie mit Blick auf Ihr Wertversprechen Texte, die die alltäglichen Probleme Ihrer Zielgruppe wirklich ansprechen.

Vermeiden Sie Inhalte, die sich zu sehr auf Ihre Dienstleistungen und Produkte beziehen. Denken Sie stattdessen daran, die Vorteile Ihres Angebots in Bezug auf Ihre Ziele hervorzuheben. Wenn Sie ein hochspezialisiertes Unternehmen sind, vergessen Sie nicht, die komplexeren Begriffe zu erklären, damit sie leichter zu verstehen sind.

Die Verbesserung der UX ist auch ein echter Segen für die Suchmaschinenoptimierung (SEO). Wählen Sie relevantere Schlüsselwörter und optimieren Sie Ihre Seiten und Blogbeiträge so, dass sie bei Google erscheinen.

Verbesserte UX ist auch ein echter Segen für SEO.

7. Wählen Sie visuelle Elemente, die zur UX beitragen

.

Einen guten Text zu erstellen ist schön und gut. Besser wäre es, ihn auf eine relevante Weise zu formulieren! Das menschliche Gehirn mag Fotos, Diagramme und Illustrationen, die ihm helfen, sich vorzustellen und zu verstehen, was ihm gesagt wird.

Denken Sie also darüber nach, visuelle Inhalte in Ihre Webseiten und Blogbeiträge zu integrieren. Das könnte sein:

  • Fotos, die Ihr Unternehmen und seine Aktivitäten zeigen
  • Visuelle Bilder, die Ihre Leistungen hervorheben
  • Illustrationen und Diagramme zur Erläuterung komplexer Konzepte

8. Beruhigen Sie Ihre Besucher mit sozialen Beweisen

Arbeiten Sie an der UX, indem Sie sich in die Lage Ihrer Interessenten versetzen und darüber nachdenken, was sie brauchen, um Ihrem Fachwissen zu vertrauen.

Heutzutage wollen Internet-Zielgruppen jedoch wissen, wie eine Lösung anderen Menschen, die wie sie sind, helfen kann, bevor sie sie kaufen.

Ziehen Sie daher in Erwägung, beruhigende Elemente auf Ihren Webseiten einzubauen, wie z.B.:

  • Kundenrezensionen
  • Testimonials in verschiedenen Formaten (Text oder Video)
  • Diplome oder Zertifizierungen, falls für Ihren Beruf erforderlich
  • Eine Seite, die Ihrer Struktur gewidmet ist, das berühmte “Wer bin ich?” oder “Wer sind wir?

9. Optimieren Sie die Geschwindigkeit Ihrer Website für eine bessere UX

Natürlich hat die Geschwindigkeit Ihrer Website einen echten Einfluss auf die UX. Deshalb beinhaltet diese Arbeit an der UX Ihrer Website auch ein technisches Panel zur Optimierung der Seitenladegeschwindigkeit. Um dies zu erreichen, müssen bestimmte Maßnahmen ergriffen werden, wie z.B. die Optimierung der Bildgröße oder die Einrichtung von Internet-Caching.

>

.

Dies kann man zwar auch alleine machen, aber der Prozess erfordert gewisse technische Fähigkeiten. Stellen Sie sicher, dass Sie sich in diesem Bereich mit Experten umgeben, die für Sie die besten Verfahren für eine leistungsstarke Website einrichten können.

10. Vernachlässigen Sie nicht die Sicherheit Ihrer Website

Wie Sie wahrscheinlich wissen, hat die Sicherheit einen großen Einfluss auf das Google-Ranking Ihrer Website&#8217. Aber wussten Sie auch, dass sie einen Einfluss auf die Benutzerfreundlichkeit haben kann?

In der Tat haben sich die Internetnutzer daran gewöhnt, oben auf der Seite ein Piktogramm mit einem Vorhängeschloss zu sehen, das anzeigt, dass die Website sehr sicher ist. Es zeigt an, dass Ihre Website mit HTTPS arbeitet, einem sicheren Protokoll, das Ihre Besucher beruhigt. Wenn Sie zum Beispiel ein Anwalt sind, ist es eine gute Idee, Ihre Website als sicher zu kennzeichnen, um Ihren Besuchern zu zeigen, dass sie auf Ihrer Website surfen können, ohne sich Sorgen um ihre persönlichen Daten zu machen.

Vous avez aimé cet article ? Aidez-nous en mettant 5 étoiles !

0 / 5

Your page rank: